Mein Blog Recruitingpraxis wird nächste Woche 5 und ich bin schon in Feierlaune! Da alleine feiern aber nur halb so lustig ist, verlose ich unter allen Recruiting Insidern meinen Onlinekurs „Active Sourcing von A–Z“! Du kannst am Gewinnspiel teilnehmen, wenn du bis 04.02. um 17:00 Uhr Recruiting-Insider wirst. Neben der Gewinnchance erwarten dich 1 x im Monat Neuerungen, Events und Social Media News rund um Recruiting. Bis es aber soweit ist, habe ich ein kleines Blog-Best-of zusammengestellt und passend zum kleinen Jubiläum 5 Beiträge herausgesucht, die auch 2020 noch aktuell sind. 

 

Ich habe für dich meine liebsten Beiträge rausgesucht, auch wenn mir die Entscheidung nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hier meine Auswahl:

Warum die besten Interview Skills und Active Sourcing nichts bringen

Dieser Beitrag ist jetzt fast 5 Jahre alt und ich denke, ich hätte ihn auch erst gestern verfasst haben können: Warum die besten Interview Skills und Active Sourcing nichts bringen, wenn die Candidate Experience im Sand verläuft, habe ich im Rahmen meiner Teilnahme an der Austrian HR WebConference festgehalten.

Hiermit bewerbe ich mich

Sind Motivationsschreiben wirklich aussagekräftig, sinnvoll und helfen sie Recruitingverantwortlichen dabei, eine Entscheidung zu treffen? Eher nicht. Warum das so ist, habe ich im Juni 2015 festgehalten. Einer meiner All-Time-Favorites und nach wie vor einer der am meisten gelesenen Beiträge.

Active Sourcing: ein Praxisbeispiel

Wie funktioniert die Kontaktanfrage über XING ganz sicher nicht? In dem Beitrag analysiere ich eine Nachricht aus der Praxis um zu zeigen, wie Active Sourcing auf keinen Fall angegangen werden sollte. Schlecht fürs betreffende Unternehmen, gut für mich: Ich nutze das Anschreiben in meinen Workshops selbst heute noch gerne als ultimatives Worst-case-Beispiel.

Was wäre, wenn Recruiting einfach wäre und die Unternehmenskultur nicht an der Wand hängt?

Eigentlich als Nachlese zum ARS HR-Kongress gedacht wurde der Beitrag mehr ein Plädoyer dafür, die Unternehmenskultur im Recruiting mitzudenken und miteinzubeziehen. Ganz zu schweigen von meinem Aufruf an alle Recruitingverantwortlichen, ihre Hausübung zu machen – Facepalm-würdige Beispiele aus der Praxis inklusive.

Recruiting der Zukunft

Wie sieht Recruiting in Zukunft aus und warum müssen sich Recruitingverantwortliche jetzt damit auseinandersetzen, wie die Welt in 30 Jahren aussehen wird? Im Beitrag vom Juni 2017 habe ich einen Blick in die Kristallkugel gewagt und meine Vorhersagen würde ich auch heute noch jederzeit unterschreiben.

Soweit meine Favoriten aus den letzten Jahren, ich freu mich schon auf die nächsten 5! Die Themen werden mir auf jeden Fall noch lange nicht ausgehen und ich werde weiterhin hier Beiträge zu allem, was die Recruiting-Welt bewegt, veröffentlichen – damit Recruiting für dich wieder einfach wird.

Herzliche Grüße
Claudia

Nicht vergessen: Du hast noch bis 04.02. um 17:00 Uhr Zeit, um Recruiting-Insider zu werden und damit am Gewinnspiel um einen Zugang zu meinem Onlinekurs „Active Sourcing von A–Z“ teilzunehmen. Viel Glück bei der Verlosung!

PS: Nächste Woche beantworte ich die 5 meistgestellten Fragen rund um meinen Blog. Das möchtest du nicht verpassen? Werde jetzt gleich Recruiting Insider und du erhältst einmal im Monat alle Beiträge (und mehr) gesammelt direkt in dein Postfach – damit Recruiting für dich wieder einfach wird.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.